Zurück zur Übersicht

SmartBrake

SmartBrake ist ein Zusatz auf dem Original-Bremssystem des Autos. Das originale Bremssystem bleibt unverändert und auf die normale Art bedienbar für nicht behinderte Fahrer. SmartBrake kann mit verschiedenen Standart-Bedienungen ausgerüstet werden. Es ist auch möglich eine maßgeschneiderte Bedienung zu erstellen und zu koppeln. Die benötigte Kraft für SmartBrake kann, abhängig von der Bedienung, so gut wie null sein. Das System kann in fast allen Personen- und leichte Lastkraftwagen eingesetzt werden. 

Die Arbeitsweise

SmartBrake funktioniert immer, sobald der Anlasser betätigt wird. SmartBrake führt beim Start verschiedene Kontrollen durch, um festzustellen ob alle Komponenten normal funktionieren. Während des normalen Betriebs sind kontinuierlich zwei Zweige aktiv, wodurch auch beim Ausfall  von einem Zweig, immer noch gebremst werden kann.

Die angeschlossenen Bedienungen geben elektronische Signale an die Reglereinheiten ab. Diese Reglereinheiten steuern den zweimotorigen Aktuator, der via einer Übersetzung mit dem Bremspedal verbunden ist.

Wenn jemand ohne SmartBrake fahren möchte, kann das System zu Beginn der Fahrt ausgeschaltet werden. Das System schaltet dann in einen Standby-Modus, bei dem der Aktuator nicht mehr auf die Bedienung reagiert.

Oftmals wird SmartBrake in Kombination mit SmartGas eingesetzt, so dass eine kombinierte Bedienung genutzt werden kann (Gas geben und bremsen in einer Bewegung).

Via dem Windows PC-Interface kann der Anpassungsbetrieb die Charakteristik von SmartBrake auf die Eigenschaften des Fahrzeugs und den Wünschen des Benutzers einstellen. 

Sicherheit

SmartBrake ist ein komplettes Doppelsystem. Das System besteht aus zwei beinahe identischen Zweigen, die kontinuierlich paralel arbeiten und sich selbst und einander kontrollieren. Bei einer Störung in einem der zwei Zweige kann es nie zu einem Totalausfall des SmartBrake kommen. Der andere Zweig garantiert, dass der Fahrer die Bremse bedienen kann. Jede Störung wird erkannt und dem Fahrer durch ein Audiosignal oder ein Warnlicht zur Kenntnis gegeben. 

Die Bedienungen

Um SmartBrake zu bedienen, eventuell in Kombination mit SmartGas, stehen volgende, alternative Bedienungen zur Verfügung:

-          Gas-/Brems Schieber
-          Gas-/Brems Schieber mit Schalt Modul
-          Gas-/Brems Stick
-          Neigungs/Kipp Bremspedal
-          Fahrlehrerbremse

Vorteile SmartBrake

  • Sehr zuverlässig
  • Perfekt einstellbar
  • Einfach einzubauen
  • Ausgiebiege Diagnostik- und Abstimmmöglichkeiten
  • Wahl aus verschiedenen Bedienungen
  • In den meisten Autos verwendbar
Zurück zur Übersicht